Tortilla mit Spinat, Krabben und Ziegenkäse

für zwei

 

bereits einige Zeit vorher

150 g TK Blattspinat (möglichst in Blättern) und

75 g TK Krabben (vorgegart) auftauen lassen, ggf. in der Mikrowelle

 

50 g spanischen Ziegenweichkäse in kleine Würfel schneiden

 

1 kleine Schalotten in feine Ringe schneiden,

1 frische Knoblauchzehen fein hacken, beides und in eine große Deckel-Pfanne geben und in

1 EL Olivenöl bei mittelschwacher Hitze ca. 3 Min dünsten, währenddessen

 

das Wasser aus dem Spinat ausdrücken

 

den Spinat zu der Zwiebelmischung geben und weitere 4 Min. dünsten, dann den Krabben untermischen und nur ganz kurz mit erhitzen

 

4 Eier (M – L) mit

2 EL Wasser und

etwa 1 TL Salz,

etwas Chilipulver,

1 geh. EL getr. Thymian sowie

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer mit dem Schneebesen gut durchschlagen und dann die Krabben-Spinatmischung und den Käse unterrühren

 

1 EL Bratolivenöl in der Pfanne mittelstark erhitzen, die Ei-Mischung hineingeben und die Pfanne sofort mit dem Deckel schließen, nach 4 Min. die Hitze auf mittelschwach reduzieren, etwa weitere 6 – 8 Min. (je nach Pfannengröße) garen, bis auch die Oberfläche gestockt ist, dann die Tortilla mit

1 EL Bratolivenöl bestreichen, über den Deckel wenden und noch etwa 3 Min. bei mittlerer Hitze braten

 

die Tortilla vierteln und je zwei Stücke auf vorgewärmten Tellern servieren, dazu passen

 

Roma- oder/und Kumato-Tomaten, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer gewürzt

 

 

 

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.