Baby-Blattsalate mit Gurke, Möhre, Paprika und Tomaten

auch als Lunch zu leicht, somit besser z. B. mit einem mit Käse belegten Saatenbrot mit Walnüssen (Rezept siehe 6. März 2016) zu genießen … oder mit MAP-Presslingen als Eiweiß-Ersatz zu ergänzen

 

2 Handvoll gemischte Baby-Blattsalate mit

1 Möhre (mit dem Sparschäler in dünne Streifen geschnitten),

6 cm Salatgurke (entkernt und in Streifen geschnitten),

1/2 grüne Spitzpaprika (in feine Streifen geschnitten),

5 Cocktail-Rispentomaten (geviertelt) mischen und mit einem Dressing aus

1 1/2 EL Olivenöl,

1 EL Balsamico-Essig,

1/3 TL Balsamicosenf,

1 EL Tomatenketchup (z. B. Alnatura),

1/2 TL Erythritol,

Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer anmachen

161008-gemischter-salat

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.