Spinat-Möhren-Gratin mit Bratwurstschnecken

für zwei

 

möglichst bereits einige Zeit vorher

220 g TK Blattspinat (möglichst den losen) schon einmal auftauen lassen

 

den Backofen auf 230 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

 

1/2 rote Zwiebel in feine Viertelringe schneiden,

2 Knoblauchzehen fein hacken,

220 g Möhren in dünne Scheiben schneiden,

50 g spanischen Ziegenkäse (semicurrado) grob reiben

 

die Zwiebel in

1 EL Olivenöl bei mittlerer Hitze etwas andünsten, dann Möhren und Knoblauch hinzufügen und ca. 5 Min. garen, Spinat und

2 geh. EL getr. Thymian,

1 – 2 EL Wasser,

etwas Cayennepulver und

1 geh. TL Gemüsebrühepulver hinzufügen und weitere 5 Min. bei mittelschwacher Hitze garen, mit Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen,

6 Baby-Tomaten (quer halbiert) untermischen

 

eine Auflaufform mit

1 EL Olivenöl einfetten, die Gemüsemischung hineingeben und mit dem Käse bestreuen, für ca. 15 Min. auf mittlerer Einschubleiste auf dem Rost in den Backofen geben … bis der Käse gut zerlaufen ist und anfängt zu bräunen

 

2 pikante spanische Bratwurstschnecken (450 g) bei mittelstarker Hitze in einer großen Pfanne in

1 EL Brat-Olivenöl von beiden Seiten ca. 10 Min. braten

 

das Gratin mit den Bratwurstschnecken auf zwei vorgewärmten Tellern – nach Geschmack mit

Senf – servieren

 

 

 

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.