Pizza mit Sepia, Mozzarella und Cabra

geschmacklich ist es eher eine Pizza, doch da Flammkuchen dünner ist, ist es eben die low carb Variante der Pizza

 

bereits einige Zeit vorher

 

6 kleine TK-Sepia (ca. 200 g) auftauen lassen

 

den Pizzastein auf mittlerer Schiene auf dem Rost in den Backofen geben und eine Stunde bei 250 Grad Ober-/Unterhitze aufheizen, alternativ ohne Stein den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen, in der Zwischenzeit

 

20 g Cabra (spanischen Ziegenkäse, ersatzweise Manchego) mit dem Sparschäler in Streifen hobeln,

50 g Mozzarella in kleine Würfel,

1/2 kleinere rote Zwiebel in feine Ringe schneiden

3 frische Knoblauchzehen fein hacken

 

2 geh. EL Tomatenmark mit

1 EL Olivenöl,

1 geh. EL getr. Oregano,

Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer mischen

 

1 Fertig-Flammkuchenteigplatte (85 g, z. B. Tante Fanny) auf einem

bemehlten Pizzaschieber mit der Tomatensauce bestreichen,

 

die Sepia kurz mit heißem Wasser abspülen, halbieren und auf dem Teig verteilen, Zwiebeln und Knoblauch ebenso darauf verteilen, alles mit

Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen und mit dem Mozzarella und Cabra belegen

 

die Pizza auf den Stein gleiten lassen und ca. 7 Min. backen (alternativ auf Backpapier ca. 10 Min.)

 

dazu passt der Salat mit rote Bete Blättern und Zuckerschoten, siehe Rezept vom 24. Februar 2017

170224-pizza-sepia-1

 

170224-pizza-sepia-2

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s