Omas Apfelkuchen (aber ohne Zucker)

heut mal nicht low carb, aber es ist einfach mal Zeit für ’nen Apfelkuchen, das Rezept für eine low carb-Variante findet ihr unter Low carb Apfelkuchen aus Bohnen vom 8. November 2015

für eine Springform von 24 cm Durchmesser, reicht für ca. 6 Personen

125 g Butter mit dem Handrührgerät schaumig rühren, nach und nach

135 g Erythritol,

1 Prise Salz und

2 Eier (L) sowie die abgeriebene Schale von

1 kl. Zitrone gut unterrühren

den Backofen auf 180 – 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

200 g Mehl mit

2 gestr. TL Backpulver (6 g) mischen und nach und nach unter Zugabe von

ca. 85 ml fettarme Milch unter die Buttermischung rühren, (nur) so viel Milch zugeben, dass der Teig schwer (reißend) vom Löffel fällt

die Springform mit

ca. 10 g Butter einfetten und mit

ca. 20 g Hartweizengrieß ausstreuen

ca. 700 g Äpfel schälen, entkernen und in Spelten schneiden

den Teig in die Springform füllen und die Apfelspelten kreisförmig in die Oberfläche eindrücken, die Springform auf den Rost auf mittlerer Einschubleiste in den Ofen geben und ca. 45 – 50 Min. backen

den Kuchen auf einem Gitter auskühlen lassen und vor dem Verzehr mit

ca. 2 EL Puderzucker (gesiebt) bestäuben

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.