Kanarisches Kaninchen mit Knoblauch und Zwiebeln aus dem Backofen

gut für zwei

1 Kaninchen (ca. 1,2 kg) vom Fleischer in etwa zehn Stücke zerteilen lassen, den Kopf nicht mitnehmen

den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

etwa 100 ml Bratolivenöl mit

1 geh. EL Meersalz,

1/3 TL Cayenne-Pulver,

1 geh. TL süßem Paprikapulver und

1 geh. TL Rauchpaprikapulver vermischen

das Bratblech mit dem gewürzten Oel bepinseln, die Kaninchenstücke ebenso und nebeneinander auf das Bratblech legen, dann auf mittlerer Einschubleiste 30 Min. braten, dabei etwa alle zehn Minuten noch einmal mit dem Oel und dem Bratensaft vom Bratblech bepinseln, in der Zwischenzeit

350 g kl. gelbe Zwiebeln schälen und längs vieteln sowie

12 Knoblauchzehen in dünne Scheiben schneiden,

die Zwiebeln zwischen die Kaninchenstücke geben und den Knoblauch auf den Kaninchenstücken verteilen, alles noch einmal mit Oel/Bratensaft bepinseln und weitere 15 Min. braten,

anschließend die Temperatur auf 200 Grad erhöhen, alles noch einmal mit Oel/Bratensaft bepinseln und weitere 15 Min. braten

die Kaninchenstücke incl. Zwiebeln in eine vorgewärmte Schüssel geben und z. B. mit Salat aus Zuckerschoten und anderer Rohkost (Rezept siehe 14. Oktober 2016) servieren

Kategorien:Abendessen

Tagged as: ,

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.