Langostinis al ajillo

bei unserem Tapas-Abend zu zweit dürfen Langostinis nicht fehlen, und da wir sie lieben, gibt es sie reichlich, ansonsten reicht die Menge auch für einen Tapas-Abend für vier bis sechs Personen

wenn man eine ofenfeste flache (Ton-)Schüssel hat, diese im Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze erhitzen

30 Langostinis (nicht vorgegart – mit Schale ca. 850 g) enthäuten und entdarmen,

12 frische Knoblauchzehen durch die Knoblauchpresse drücken,

1 rote kleine frische Peperoni (ggf. getrocknete) in grobe Streifen schneiden (so dass man sie gut wiederfindet und später aussortieren kann)

50 g Butter und

ca. 80 ml Bratolivenöl mit den Peperonistreifen in einer großen Pfanne stark erhitzen, bis die Butter nicht mehr schäumt, dann die Langostinis hinzufügen und von der einen Seite ca. 1 Min. braten, danach den Knoblauch darauf verteilen und alles unter mehrfachem Wenden ca. 3 Min. braten, bis die Langostinis gut rosa geworden sind

die Gambas in die Tonform (oder andere Schüssel) füllen und ggf. mit etwas Baguette sowie weiteren Tapas servieren, die Peperonistreifen vor dem Essen aussortieren

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.