Eiweißbrötchen mit Walnüssen und Datteln

mit einem Belag vielleicht aus Erdnussbutter, Käse, Paprika und evtl. Schinken gut als Pausenbrot zum Mitnehmen, ansonsten auch lecker mit (Ziegen-)Frischkäse oder ganz ohne Belag

6 Eier (M) schaumig schlagen und mit

500 g Magerquark sowie

2 TL Salz verrühren und dann mit

250 g Haferkleie,

130 g Sonnenblumenkernen,

120 g Haferflocken (möglichst Großblatt),

etwas Chilipulver und

1 Päckchen Weinstein-Backpulver verrühren

den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und währenddessen die Teigmasse ziehen lassen und

75 g Datteln (entsteint) in sehr kleine Stücke schneiden,

200 g Walnüsse leicht zerkleinern

zuerst die Datteln mit dem Schneebesen vom Handrührgerät unter den Teig mischen, dann die Walnüsse ggf. mit den Knethaken untermischen, mit Hilfe von zwei Löffeln etwa 24 Brötchen auf den mit

Backpapier belegten Backofen-Rost setzen, flachdrücken und auf mittlerer Einschubleiste ca. 45 Min. backen

die Brötchen können auch gut eingefroren und nach dem Auftauen ggf. leicht aufgebacken werden

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.