Sepia mit Champignons und Salat

für zwei

bereits einige Zeit vorher

2 TK-Sepia (je ca. 150 g) schon einmal auftauen lassen

die Sepien in

ca. 1,5 l kochendes Wasser geben und ca. 5 Min. kochen, dann abtropfen lassen

4 Handvoll Rucola-Salat auf dem jeweils halben Bereich von zwei großen Tellern verteilen, dann

10 Cocktail-Rispen-Tomaten (geviertelt),

1/4 rote Zwiebel (in Ringe geschnitten),

1/3 gelbe Paprika (in dünne kurze Streifen geschnitten) dazu geben,

2 gr. frische Knoblauchzehen fein hacken,

250 g braune Champignons in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden

aus

5 EL Olivenöl,

3 EL Holunder-Balsamico,

1 TL Balsmico-Crema

1 TL süßem Senf,

1 TL Ahornsirup,

Salz und

frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer ein Dressing mischen

die Sepien etwas einschneiden, den Schlund entfern und die Beinchen in zwei Stücke teilen, so dass sie sich besser braten lassen, dann in

1 EL Brat-Olivenöl in einer Pfanne bei mittelstarker Hitze ca. 5 Min. von beiden Seiten braten, derweil

in einer 2. Pfanne die Champignons bei starker Hitze in

1 EL Brat-Olivenöl ca. 3 Min. unter mehrfachem Wenden braten, die Hitze auf mittelstark reduzieren und den gehackten Knoblauch mitbraten,

den Salat mit dem Dressing anmachen,

Champignons und Sepien mit

Salz und

frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen, dann zu den beiden Salaten auf die Teller geben

den Sepia mit Bärlauch-Pesto (Rezept siehe 4. Juni 2016) oder alternativ Mojo verde (Rezept siehe 22. September 2020) servieren

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.