Pasta mit Langostinis und Tomaten

die typische Pasta-1. Gang-Menge für zwei

12 Langostinis (größere, ungegart) enthäuten und entdarmen,

3 große frische Knoblauchzehen fein würfeln,

30 g alten Manchego (spanischen Hartkäse aus Schafmilch) grob reiben,

8 Baby-Kumato-Tomaten quer halbieren,

125 g Maccheroni al Ferretto (alternativ andere mögl. im kalten Verfahren hergestellte italienische Nudeln) in

1,5 l Wasser unter Zugabe von

12 g Salz nach Packungsangabe in 12 – 15 Min. bissfest kochen,

die Pasta abgießen und abtropfen lassen

den Knoblauch mit den Langostinis und

3 ganzen unverletzten Cayenne-Schoten in

30 g Butter in einer Pfanne bei mittelstarker Hitze braten, bis die Langostinis rosa sind, dann die Cayenne-Schoten herausfischen und wegwerfen, die Maccheroni daruntermischen und kurz mitbraten, anschließend die Tomaten untermischen und alles mit

Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen,

in zwei vorgewärmten tiefen Tellern anrichten und mit dem Käse bestreuen

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.