Calabacin-Spaghetti mit Sepia in Tomatensugo

20 g rote Zwiebel klein hacken und in

1 EL Olivenöl in einer Deckelpfanne bei mittlerer Hitze ca 3 Min. dünsten, derweil

1 Sepia (ca. 130 g) in Stücke von 2 – 3 cm schneiden

die Sepiastücke zu den Zwiebeln geben und unter dem Deckel ca. 8. Min. schmoren, dabei ab und zu wenden, in der Zwischenzeit

1 große Tomate (ca. 200 g schälen und in Würfel schneiden,

1 frische Knoblauchzehe fein hacken, mit dem Zestenreißer von

1 kleineren Calabacin (ca. 350 g – ersatzweise Zucchini) ca. 200 g Spaghetti abschälen (das Kern-Innenleben dabei nicht mit verarbeiten) und die Blättchen von

etwa 4 Zweigen Oregano zupfen und hacken, so dass sich 2 EL gehackte Kräuter ergeben,

nun die Tomaten und den Knoblauch sowie

1 geh. TL Gemüsebrühepulver zum Sepia geben und unter dem Deckel ca. 5 Min. garen, in der Zwischenzeit

15 g alten Manchego (aus Schafsmilch – ersatzweise Pecorino) fein reiben,

2 EL Tomatenmark (2-fach) unter die Tomaten rühren und alles bei schwacher Hitze etwas köcheln lassen

die Spaghetti in einen Topf mit

1 EL Olivenöl geben,

salzen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. garen

das Sugo mit

Salz und

frisch gemahlenem Pfeffer würzen und den Oregano unterrühren

die Spaghetti in einen vorgewärmten tiefen Teller geben, das Sugo in die Mitte geben, mit dem Käse bestreuen und mit

ein paar kleinen Oregano-Blättchen dekorieren

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.