Tunfischfrikadellen mit Knoblauch-Honig-Möhren

 

das Rezept für die Knoblauch-Honig-Möhren findet ihr im Eintrag vom 15. Februar 2016

 

für 8 – 10 Frikadellen, je nach Beilage reicht es für 2 – 4 Personen

 

2 Dosen Tunfisch im eigenen Saft (je 150 g) abtropfen lassen und gut ausdrücken,

1 kl. Zwiebel (ca. 30 g) fein würfeln,

2 kl. frische Knoblauchzehen fein hacken,

100 g Spitzkohl fein hacken,

30 g Feta (aus Schaf- und Ziegenmilch) fein würfeln, alles mit

2 Eiern (M),

1 TL Rauchpaprikapulver und

1 EL getr. Rosmarin gut vermischen und mit

Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer abschmecken, dann 8 – 10 Frikadellen formen und diese in einer großen Pfanne bei starker bis mittelstarker Hitze in

3 EL Brat-Olivenöl unter mehrfachem Wenden braun braten (das dauert ca. 10 Min.)

 

die Frikadellen mit den Möhren auf vorgewärmten Tellern servieren

 

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.