Champignon-Tarte

 

für vier

 

den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

 

80 g luftgetrockneten Schinken in kleine Würfel schneiden

250 g Schweizer Emmentaler grob reiben,

 

250 g braune Champignons in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und in einer großen Pfanne bei starker Hitze in

1 geh. EL Butter braun braten (die Champignons sollten den größten Teil der Feuchtigkeit verloren haben), derweil

 

1 gelbe Zwiebel in dünne Viertelringe schneiden und

 

die Hitze der Pfanne auf mittelschwach reduzieren, den Schinken und die Zwiebel hinzufügen und unter dem Deckel noch kurz mitbraten,

 

2 Eier (M) mit dem Schneebesen gut verschlagen und mit

200 ml Schmand mischen

1 TL Salz,

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer,

1 EL getr. Thymian und den Käse untermischen

 

eine Quiche-Form von 28 cm mit

1 EL Brat-Olivenöl gut einfetten und mit

300 g Quiche/Tarte-Teig (aus dem Kühlregal, z. B. Tante Fanny – alternativ frisch zubereiteten und rund ausgewellten Tarte-/Mürbeteig) auslegen

 

die Champignons mit dem Ei mischen, alles auf dem Teig gut verteilen und auf der untersten Einschubleiste auf dem Rost für ca. 25 Min. in den Backofen geben (sollte die Oberfläche zu stark bräunen mit Alufolie locker abdecken)

 

dazu passt z. B. der Brokkolisalat, Rezept siehe 12. Oktober 2020

 

 

1 reply »

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.