Spanisches Ei mit Sepia, Erbsen und Paprika

 

50 g TK junge Erbsen schon einmal auftauen lassen,

 

1 kl. Sepia (ca. 85 g) in kurze Streifen schneiden, die Fangarme auch leicht zerkleinern,

1 Knoblauchzehe fein hacken,

etwa 8 glatter Petersilie abzupfen und grob hacken,

1/6 rote Paprika in kurze dünne Streifen schneiden,

 

die Sepiastücke in

1 EL Brat-Olivenöl in einer Deckelpfanne noch ohne Deckel bei mittelstarker Hitze von allen Seiten kurz anbraten, die Hitze auf mittelschwach reduzieren, Knoblauch, Erbsen und Paprika hinzufügen, alles mit

1/4 TL Rauchpaprikapulver und

etwas Cayennepulver sowie

Salz würzen und unter dem Deckel unter ab und zu umrühren ca. 5 Min. garen,

 

2 Eier (M) aus größerer Höhe in die Pfanne aufschlagen lassen, die Eier ggf. noch etwas verteilen, dass der Pfannenboden bedeckt ist, alles noch mit

etwas Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen, die Pfanne mit dem Deckel schließen und alles wenige Minuten garen, bis die Eier gerade gestockt sind, anschließend auf einem vorgewärmten Teller

ggf. mit

1 gr. Roma-Tomate (gesechstelt und mit

Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer gewürzt) servieren

 

Kategorien:Fisch / Meeresfrüchte, Light Lunch

Tagged as:

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.