Schokogrießpudding

 

für Schoko-Naschkatzen, zwar nicht low carb, aber eben ohne Milch – schmeckt dadurch so richtig schokoladig, reicht für vier bis sechs als Nachspeise, und wenn ihr mögt, gibt es dann noch Bananeneis dazu

 

65 g Hartweizengrieß mit

1 Prise Salz,

25 g Kakaopulver (stark entölt, z. B. Naturata) und

etwa 50 g Erythritol (je nach Geschmack mehr oder weniger) mischen

 

550 ml Wasser aufkochen, die Grießmischung einrühren, unter Rühren aufkochen und im heißen Topf ca. 15 Min. ausquellen lassen, dabei ab und zu umrühren,

4 EL Kokosöl unterrühren, in eine Schüssel füllen und leicht abkühlen lassen, dann

35 g Cashewkerne (leicht zerkleinert darüber streuen), weiter abkühlen lassen und im Kühlschrank kalt stellen

 

dazu passt Bananeneis natur, Rezept siehe 26. Januar 2020

 

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.