Bananenquarkcreme mit Schokoflocken

 

Geht es euch auch so, dass ihr mal zu viele Bananen eingekauft habt, so dass ihr sie irgendwann nicht mehr essen mögt? Diese voll- oder überreifen Bananen kann man gut geschält in Scheiben schneiden und in einem Beutel einfrieren.

 

die Scheiben von

2 kleinen gefrorenen Bananen antauen lassen (alternativ frische vollreife Bananen nehmen), dann mit dem Mixstab pürieren und mit

250 g Magerquark und

3 EL sprudeligem Mineralwasser verrühren

 

die Quarkcreme auf zwei Dessertschüsseln verteilen und mit

4 geh. EL Zartbitterschokoladenflocken bestreuen

 

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.