Omelett mit Langostinis, Bohnen und Tomaten

75 g breite Stangenbohnen (ggf. TK) schräg in 2 – 3 cm lange Stücke teilen und in

kochendem Salzwasser ca. 6 Min. garen, derweil

 

5 Langostinis schälen und entdarmen,

1 Knoblauchzehe fein hacken,

4 Baby-Kumato-Tomaten quer halbieren

ggf. ein paar Stiele glatte Petersilie hacken, so dass es einen geh. EL ergibt

 

die Bohnen abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen

 

die Langostinis bei mittelstarker Hitze unter mehrfachem Wenden in einer Deckel-Pfanne (noch ohne Deckel) in

1 1/2 EL Brat-Olivenöl ca. 2 Min. unter mehrfachem Wenden braten, derweil

 

2 Eier (M) mit

Salz,

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer und

1 geh. TL getr. Thymian mit einer Gabel gut verschlagen,

 

den Knoblauch zu den Langostinis geben und ca. 1 Min weiterbraten, die Hitze auf knapp Mittel reduzieren, dann die Bohnen hinzufügen und alles gleichmäßig in der Pfanne verteilen, die verschlagenen Eier dazugießen und die Tomaten-Hälften auf dem Omelett verteilen, alles unter dem Deckel in ca. 4 Min. stocken lassen

 

noch etwas

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer auf dem Omelett verteilen und es auf einen vorgewärmten Teller gleiten lassen, ggf. mit der glatten Petersilie bestreuen

 

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.