Frittata mit Süßkartoffel, Spinat und Parmesan

für eine hungrige Person oder z. B. mit einem Salat für zwei

 

60 g TK junger Blatt-Spinat (möglichst in Blättern) schon einmal zum Antauen aus dem Tiefkühler nehmen,

1 sehr kl. Süßkartoffel (ca. 150 g) in Würfel von 1 – 1,5 cm Dicke schneiden,

1 frische Knoblauchzehen fein hacken,

20 g Parmesan-Käse grob reiben

 

die Süßkartoffeln in einer Deckelpfanne in

1 EL Brat-Olivenöl bei mittlerer Hitze in ca. 10 Min. leicht braun braten dabei mehrfach wenden (sie sollten dann noch bissfest sein), derweil

 

in einer zweiten Deckelpfanne den Spinat mit

1 EL getr. Thymian und dem Knoblauch in

1/2 EL Brat-Olivenöl bei mittlerer Hitze ca. 4 Min. dünsten, in der Zwischenzeit

 

2 Eier (mögl. L) mit

etwas Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer mit dem Schneebesen miteinander verschlagen, Süßkartoffeln und die Spinatmischung und den Parmesan daruntermischen, alles in eine der auf mittlerer Hitze gut vorgeheizten Pfannen auf

1 EL Brat-Olivenöl geben, die Pfanne mit dem Deckel schließen und nach ca. 3 Minuten auf mittelschwache Hitze herunterschalten, etwa 10 Minuten garen, bis die Oberfläche der Frittata gestockt ist, die Frittata über den Deckel wenden und die andere Seite etwa 3 Minuten bei mittlerer Hitze braten, bis sie leicht gebräunt ist

 

die Frittata z. B. mit ein paar Baby-Tomaten und Oliven servieren

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.