Tunfisch-Pfanne mit Calabacin und Kichererbsen

für vier

 

bereits einige Zeit vorher

300 g TK Kichererbsen (wenn man keine aus dem Glas oder selbst gegarte verwendet) schon mal auftauen lassen

 

3 Schalotten (ca. 110 g) in Viertelringe schneiden,

6 kl. Knoblauchzehen fein hacken

4 kl. Calabacin (ca. 700 g – ersatzweise Zucchini) längs vierteln und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden,

650 g Tunfischfilet in Stücke von ca. 1,5 cm Dicke und ca. 4 cm Breite schneiden,

 

die Schalotten in

3 EL Olivenöl bei mittlerer Hitze kurz andünsten, dann Knoblauch und Calabacin sowie

2 geh. EL Gemüsebrühepulver und

3 kl. Cayenneschote (ohne Kerne, fein gehackt) hinzufügen, bei mittlerer bis schwacher Hitze ca. 5 Min. weiter dünsten, derweil

 

die Blätter von

1 kl. Bund glatter Petersilie hacken

 

die Kichererbsen zum Gemüse hinzufügen und

390 g Tomaten aus der Dose (gehackt, incl. Sauce),

80 g Tomatenmark (2-fach),

2 TL Rauch-Paprika,

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer und

120 ml trockenen Weißwein unter die Gemüsemischung rühren, erhitzen und kurz köcheln lassen, nun die Fisch-Stücke untermischen und etwa 2 Minuten ziehen lassen, mit

Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer sowie

ggf. etwas Balsamico-Essig abschmecken und die Petersilie leicht untermischen

 

die Tunfisch-Gemüsemischung auf vier vorgewärmte Teller verteilen und servieren

 

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.