Mojo rojo

2 Scheiben Weißbrot (ohne Rinde, Toastbrotgröße, alternativ Brötchen ohne Rinde) in Wasser einweichen, derweil

4 Knoblauchzehen fein hacken,

3 frische Peperoni (wenn sehr scharf, weniger) fein würfeln

 

2 TL Rauchpaprika mit

1/2 TL Salz und

1/4 TL Kreuzkümmel im Mörser miteinander verreiben, dann Peperoni und Knoblauch gut untermischen

 

das Wasser aus dem Weißbrot ausdrücken, Weißbrot mit der der Knoblauch-Gewürzmischung und

4 EL Sherry-Essig in einem hohen Gefäß mit dem Mixstab zerkleinern,

1 TL Agavendicksaft und nach und nach

100 ml Olivenöl untermischen

 

vor dem Servieren möglichst noch etwas durchziehen lassen

 

die Mojo gehört zu Kanarischen Kartoffeln / Papas arrugadas (Rezept siehe 12. Mai 2019)

 

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.