Kartoffel-Lauch-Gratin mit Geflügelfleischwurst

heut mal ein Gericht von meiner Großmutter, wobei sie Fleischwurst vom Schwein verwendet hatte, ansonsten auch ein wenig modifiziert

für zwei zum Sattessen, mit einem frischen Salat eher für drei

 

den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

 

300 g kleinere Kartoffeln in wenig Wasser unter dem Deckel bei mittlerer bis schwacher Hitze ca. 12 Min. nicht gar kochen (größere Kartoffeln etwas länger garen), derweil

 

200 g Lauch in Ringe von knapp 1 cm Dicke schneiden und in einen Topf mit reichlich sprudelnd kochendem Wasser geben, 2 Min. Kochen und anschließend abgießen

 

125 g Mascarpone mit

75 g süßer Sahne,

50 g geriebenen Käse (z. B. Emmentaler),

1 Ei (M – L) und

1 EL Gemüsebrühepulver verrühren, mit

ggf. Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen

 

175 g Geflügelfleischwurst in kurze Streifen von ca. 5 mm Dicke schneiden,

30 g getrocknete Tomaten (nicht in Öl eingelegt) in feine kurze Streifen schneiden,

die Kartoffeln abgießen und in Scheiben von ca. 5 mm schneiden, alles mit dem Lauch und der Mascarpone-Creme mischen und in eine mit

1/2 EL Butter eingefettete Auflaufform füllen, dann

1 EL Butter in zarten Flöckchen darauf verteilen und die Auflaufform auf mittlerer Einschubleiste auf dem Rost für ca. 25 min. in den Backofen geben, bis die Oberfläche leicht anfängt zu bräunen

 

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.