Calabacin-Spaghetti mit Tomatensauce und Tunfischsteak

für zwei

 

3 kl. Calabacin (helle Zucchini, 500 g – ersatzweise dunkle Zucchini) mit dem Spiralschneider in Spaghetti verarbeiten, die Blätter von

4 – 6 Zweigen Basilikum hacken

 

1 Cayenne-Schote entkernen und fein hacken,

3 Knoblauchzehen fein würfeln und

1/4 rote Zwiebel in feine Viertelringe schneiden, zusammen und in

1 EL Olivenöl bei mittlerer Hitze ca. 3 Min. dünsten,

250 ml Tomatensauce (z. B. dmBio klassik),

1 TL Gemüsebrühepulver (z. B. dmBio),

1 geh. EL getrockneten Oregano,

1 EL Brandy und

frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer zur Zwiebelmischung geben und bei schwacher Hitze ca. 5 Min. köcheln lassen, derweil

 

die Calabacin-Spaghetti in

1 EL Olivenöl unter Zugabe von

1 TL Gemüsebrühepulver bei mittlerer bis mittelschwacher Hitze in geschlossener Pfanne unter mehrfachem Wenden in etwa 5 Min. bissfest garen und

 

2 Tunfischsteaks (je ca. 200 g – ca. 2 cm dick) in

2 EL Brat-Olivenöl und

1 EL Ziegenbutter (ersatzweise normale Butter) bei starker Hitze von beiden Seiten etwa eine Minute braten, dann die Pfanne von der Kochstelle nehmen und noch einmal wenden und etwas 1 Min. in der Pfanne nachziehen lassen, mit

Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen

 

die Calabacinspaghetti mit der Tomatensauce und den Tunfischsteaks auf zwei vorgewärmte Teller geben

 

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.