Rührei mit Spinat und Krabben

schon einige Zeit vorher

90 g TK-Blattspinat und

50 g TK-Krabben (wenn glasiert ca. 75 g) auftauen lassen

 

1 frische Knoblauchzehe fein hacken,

2 Kumato-Tomaten sechsteln

 

1 kl. rote Zwiebel in feien Viertelringe schneiden und in einer Deckelpfanne in

1 EL Olivenöl bei mittelschwacher bis mittlerer Hitze ca. 3 Min. dünsten, dann den Spinat und

1 geh. TL getr. Rosmarin hinzufügen und weiter 3 Min. dünsten, nun die mit

Küchenkrepp getrockneten Krabben und den Knoblauch hinzufügen, alles mit

etwas Chilipulver und

Salz würzen und weitere 3 Min. bei mittlerer Hitze garen,

2 Eier (M) über der Mischung aufschlagen und unter mehrfachem Umwenden solange garen, bis sie gestockt sind

 

einen Teller vorwärmen, die Tomaten auf den Teller geben, mit

Salz und

frisch gemahlenem Pfeffer würzen und mit

etwas Olivenöl beträufeln

das Rührei neben die Tomaten auf den Teller geben

 

 

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.