Zucchini-Calabacin-rote Bete-Pfanne

für zwei, aber besser mit einer Beilage wie Papas arrugadas (Rezept siehe 12. Mai 2019)

 

1 rote Bete (ca. 250 g) in Würfel von 1 – 1,5 cm schneiden,

1 kl. Zucchini (ca. 200 g) und

1 kl. Calabacin (ca. 200 g) längs vierteln und in 1 cm dicke Scheiben schneiden,

2 frische Knoblauchzehen fein hacken, die Nadeln von

2 Zweigen Rosmarin zupfen und leicht zerkleinern,

5 – 6 Zweige glatte Petersilie hacken, so dass es etwa 2 EL gehackte Petersilie ergibt

30 g Manchego-Käse mit dem Sparschäler grob hobeln

 

die roten Bete in einer Deckelpfanne in

1 EL Brat-Olivenöl bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. schmoren dabei mehrfach wenden (sie sollten dann noch bissfest sein), derweil

 

Zucchini und Calabacin in einer zweiten Deckelpfanne in

1 EL Brat-Olivenöl bei mittlerer Hitze ca. 8 Min. schmoren, dabei mehrfach wenden, dann Knoblauch und Rosmarin hinzufügen und mit

Salz und

etwas gemahlenem Cayenne würzen

 

die roten Bete mit

1 TL Kreuzkümmel und

Salz würzen

 

solltet ihr nur eine passende Pfanne haben, können die Gemüse auch nacheinander zubereitet werden, aber nicht zusammen in einer Pfanne, sonst färben sich Zucchini und Calabacin

 

zum Schluss die roten Bete zu Zucchini und Calabacin in die Pfanne geben, alles mit der Petersilie bestreuen und den Käse darauf verteilen

 

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.