Tortilla mit Zucchini und Thüringer Bratwurst

zwei bis drei Portionen, was übrig bleibt lässt sich auch gut einfrieren und in der Mikrowelle wieder erhitzen, somit auch ideal zum Mitnehmen fürs Lunch im Office

 

1 rote Zwiebel in dünne Viertelringe schneiden,

3 frische Knoblauchzehen fein hacken,

2 kl. Zucchini (ca. 350 g) längs vierteln und in Scheiben von ca. 0,5 cm schneiden,

 

1 Thüringer Bratwurst in Scheiben von 0,5 – 1 cm schneiden und die Scheiben

1 EL Brat-Olivenöl in einer Deckel-Pfanne (noch ohne Deckel) bei starker Hitze von beiden Seiten kurz scharf anbraten, dann die Wurst aus der Pfanne nehmen und im Bratfett die Zwiebel und den Knoblauch bei mittelschwacher Hitze kurz andünsten, die Zucchini und

1 geh. EL Thymian hinzufügen und alles ca. 8 Min. schmoren, das Gemüse sollte noch knackig sein, derweil

 

50 g Pecorino grob reiben

 

7 Eier (mögl. M) mit

etwa 1 TL Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer mit dem Schneebesen aufschlagen, die Gemüsemischung, die Bratwurst und den Käse daruntermischen, alles in eine auf mittelstarker Hitze gut vorgeheizte Pfanne auf

1 EL Brat-Olivenöl geben, die Pfanne sofort mit dem Deckel schließen und nach 2 – 3 Minuten auf mittelschwache Hitze herunterschalten, etwa 12 Minuten garen, bis die Oberfläche der Tortilla gestockt ist, die Tortilla über den Deckel wenden , dann die andere Seite etwa 3 Minuten bei mittelstarker Hitze braten, bis sie leicht gebräunt ist

 

die Tortilla in zwei oder drei Stücke teilen und mit einem Salat z. B. dem Gurkensalat (Rezept siehe 13. Mai 2016) servieren

 

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.