Tunfischsteak mit weißer Süßkartoffel und Fenchel-Papaya-Salat

für den Salat

1 Mini-Fenchel (oder 1 halben normal großen) längs vierteln und in kurze Streifen schneiden,

150 g Papaya in kleine Stücke schneiden, alles mit

1 TL Balsamico-Crema,

1 TL Sherry-Essig,

2 TL frischem Zitronensaft,

1 1/2 Avocado-Öl,

Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer vermischen

 

1 kleine weiße Süßkartoffel (ca. 300 g) (ersatzweise eine orange) schälen und in etwas Streifen von ca. 1 cm Dicke schneiden, die Nadeln von

1 Zweig Rosmarin zupfen

 

die Süßkartoffel-Stücke in einer weiten Pfanne mit Deckel in

1 EL Brat-Olivenöl bei mittelstarker Hitze unter mehrfachem Wenden von allen Seiten goldbraun braten (ca. 12 Min.), dann

Salz und Rosmarin zu den Batate-Stücken geben und alles ohne Deckel noch ca. 5 Min. unter häufigem Wenden weiter braten, derweil

 

1 Tunfischsteak (ca. 200 g) in einer Pfanne in

1/2 EL Brat-Olivenöl und

1/2 EL Butter bei mittelstarker Hitze von beiden Seiten in ca. 4 Min. braun braten, mit

Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen

 

das Tunfischsteak mit den Süßkartoffeln,

1 Scheibe Zitrone und dem Salat servieren

 

 

Werbeanzeigen

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.