Wildschweinrücken in grüner Pfeffer-Sauce, mit Röstkartoffeln und Rotkohl

für vier, genau richtig, wenn es im April wieder so usslig kalt ist

der Einfachheit halber mit TK-Rotkohl, wenn ihr ihn selbst machen wollt, dann schaut in das Rezept für Entenkeulen mit Rotkohl und Röstkartoffeln vom 12.12.2015

etwa drei Stunden vor dem Essen

2 Wildschweinrückenstücke (ca. 800 g) in

etwa 1 1/2 EL Kokosöl in einer tiefen Pfanne von allen Seiten scharf anbraten, das Fleisch beiseite stellen und

2 geh. EL Tomatenmark,

2 gelbe Zwiebeln (quer halbiert),

4 Knoblauchzehen,

6 kleine Möhren,

2 Stangen Staudensellerie (in 2 – 3 Stücke zerteilt) im Bratfett anschmoren, das Fleisch

2 Fleischbrühewürfel,

4 Zweige Rosmarin,

und

200 ml trockenen Rotwein hinzugeben und bei mittelschwacher Hitze etwa 2 Stunden schmoren, ab und zu wenden, zwischendurch nach und nach weitere

200 ml trockenen Rotwein dazugeben

 

nach 2 1/2 Stunden Garzeit des Fleisches

 

800 g TK Apfelrotkohl nach Packungsanweisung in einem größeren Topf unter häufigem Umrühren bei mittelschwacher Hitze erwärmen

600 g Frühkartoffeln (festkochend, mögl. kleinere) längs vierteln und in einer weiten Pfanne mit Deckel in

2 EL Kokosöl bei mittelstarker bis mittlerer Hitze unter mehrfachen Wenden in ca. 18 Min. goldbraun braten,

 

währenddessen Gemüse und Rosmarin aus der Bratensauce entfernen, etwa

200 ml kochendes Wasser und

4 TL grünen Pfeffer (aus dem Glas, abgetropft) hinzugeben, aufkochen lassen, mit

Salz abschmecken, die Sauce ggf. mit

Speisestärke (in Wasser angerührt) binden

 

die Kartoffeln noch etwa 5 Min. in der offenen Pfanne weiterbraten, dann

1 EL grobes Salz darüber streuen

 

die Wildschweinrückenstücke jeweils in zwei Teile teilen und auf vier vorgewärmte Teller geben und Sauce dazu geben, mit den Röstkartoffeln und dem Rotkohl servieren

 

Werbeanzeigen

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.