Krakauer mit Speckbohnen und Röstkartoffeln

für zwei

 

400 g kleine festkochende Kartoffeln längs vierteln, die Kartoffeln in einer weiten Pfanne mit Deckel in

2 EL Brat-Olivenöl bei mittelstarker Hitze unter mehrfachem Wenden von allen Seiten goldbraun braten (ca. 15 Min.), derweil

 

30 g luftgetrockneten Schinkenspeck (in Scheiben) in kleinere Stücke schneiden

 

300 g TK Brechbohnen in einen weiten Topf in reichlich sprudelnd kochendes Wasser geben, 6 Min. kochen (nach einer Weile die Hitze ggf. reduzieren) und

 

2 Krakauer (ca. 280 g) mehrfach schräg einschneiden und bei mittelstarker Hitze in einer Pfanne mit Deckel in ca. 10 Min. rundum braun braten

 

die Bohnen in einem Nudelsieb abtropfen lassen und eiskalt abschrecken

 

Salz zu den Kartoffeln geben und alles ohne Deckel noch ca. 5 Min. unter häufigem Wenden weiter braten

 

die Bohnen mit dem Schinkenspeck und

ca. 10 g Butter in den noch warmen Topf zurückgeben und bei starker Hitze kurz erhitzen, ggf noch leicht

salzen

 

die Krakauer mit den Kartoffeln und Bohnen auf zwei vorgewärmten Tellern anrichten

 

Werbeanzeigen

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.