Griechischer Nudelsalat mit Tunfisch und getrockneten Tomaten

als Beilage z. B. zu Bifteki (Rezept siehe 11. September 2016) für 6 – 8 Personen, je nachdem, was es sonst noch so gibt, sollte besser schon einige Stunden vor dem Verzehr zubereitet werden

 

500 g kurze Makkaroni (z. B. Barilla) nach Packungsanweisung in 7 Min. in reichlich

Salzwasser bissfest kochen, abgießen, abtropfen lassen und mit

3 EL Olivenöl vermischen, dann abkühlen lassen

 

3 Knoblauchzehen sehr fein hacken,

1 kleinere rote Zwiebel fein würfeln,

100 g getrocknete Tomaten (nicht in Öl eingelegt) in feine kurze Streifen schneiden,

300 g Tunfisch (aus der Dose in eigenem Saft) abtropfen lassen,

100 g Feta aus Schaf- und Ziegenmilch fein würfeln, alles mit

2 geh. EL getrocknetem Thymian,

Salz,

frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer,

6 EL Rotweinessig und

6 EL Olivenöl unter die Nudeln mischen,

 

mindestens zwei Stunden ziehen lassen, dabei ab und zu durchmischen und – wenn der Salat zu trocken erscheint – ggf. noch etwas Wasser untermischen, ggf. noch einmal mit

Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer abschmecken

 

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.