Kartoffel-Spinat-Gratin

für zwei als Beilage

 

300 g TK Blattspinat möglichst auftauen lassen

 

500 g Kartoffeln (festkochende oder vorwiegend festkochende) in der Schale in 15 – 20 Min. knapp gar kochen, derweil

 

1/2 gelbe Zwiebel in feine Würfel schneiden und

2 frische Knoblauchzehen fein hacken, Zwiebel und Knoblauch in

1 EL Olivenöl bei milder Hitze ca. 5 Min. dünsten, dann den Spinat und

1 TL Gemüsebrühepulver unterrühren, das Kochfeld ausschalten

 

den Backofen auf 230 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

 

eine flache Auflaufform mit

1 EL Butter einfetten, die Kartoffeln pellen und in dünne Scheiben schneiden, die Auflaufform mit der Hälfte der Kartoffelscheiben auslegen

 

100 g Creme fraiche mit

100 ml Milch (mögl. 1,5% Fett),

1 geh. TL Gemüsebrühepulver und

1 TL Speisestärke gut verrühren

 

1/3 der Creme fraiche-Mischung auf den Kartoffeln verteilen

 

den Spinat mit

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer und

ggf. Salz würzen, dann auf den Kartoffeln verteilen, die zweite Hälfte der Kartoffelscheiben auf der Spinatschicht auslegen und die restliche Creme fraiche-Mischung darauf verteilen

 

die Auflaufform für 10 Min. in der oberen Hälfte in den Backofen geben

 

40 g Bergkäse grob reiben, auf dem Gratin verteilen und für weitere 10 Min. in den Backofen geben

 

 

 

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.