Schokoladenpudding, gern auch warm

eine Erinnerung an meine Kindergartenzeit

für zwei als süße Hauptmahlzeit, für vier als Nachspeise

 

350 ml Milch (3,5% Fett) mit

1 geh. EL Erythritol in einem hohen Topf unter gelegentlichem Rühren aufkochen lassen, derweil

 

2 EL Kakaopulver,

2 EL Speisestärke und

2 EL Erythritol mit

150 ml Milch anrühren, dann mit dem Schneebesen in die kochende Milch einrühren,

50 g zuckerfrei Bitterschokoladendrops (z. B. Xucker Chocolate Drops 75% Kakao) darin schmelzen, alles kurz unter ständigem Rühren aufkochen und unter Rühren leicht abkühlen lassen

 

in zwei vorgewärmten tiefen Tellern servieren oder in vier Dessertschüssel füllen, wenn der Schokoladenpudding ohne Hautbildung abkühlen soll, sofort

Frischhaltefolie direkt auf der Oberfläche auslegen

 

 

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.