Griechische Filo-Rollen mit roten Beten und Feta

der Einfachheit halber nehme ich doch lieber

 

griechische TK-Filo-Teigblätter (z. B. von Kanaki), diese bereits mindestens zwei Stunden vorher auftauen lassen, dabei in der Folienverpackung belassen, sie dürfen nicht austrocknen – die 450 g Packung enthält etwa 10 Blätter, das reicht für 20 zarte Rollen oder 10 dicke Rollen

 

den Backofen auf 160 Grad vorheizen und

ca. 15 g Butter in einer kleinen Schüssel darin schmelzen lassen

 

für die Füllung von 4 Rollen

 

1/2 kleine rote Zwiebel fein würfeln,

1/2 kleine rote Bete (ca. 120 g) in kleine Würfel schneiden und

100 g griechischen Feta (aus Schaf- und Ziegenmilch) in kleine Würfel schneiden

 

für 4 zarte Rollen

2 Filoteigblätter quer halbieren oder für 4 dicke Rollen

4 Filoteigblätter jeweils einmal über die kurze Seite zusammenklappen

 

die Füllung auf den unteren Dritteln der 4 Teigblätter verteilen und mit

Salz,

frisch gemahlenem Pfeffer und

getrocknetem Rosmarin würzen, dann die Teigblätter von der Seite mit der Füllung zuerst fest zusammenrollen, auf ein mit

Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit der flüssigen Butter bestreichen

 

zarte Rollen auf der mittleren Einschubleiste ca. 30 Min. und dicke Rollen ca. 40 Min. backen

 

auf den Fotos sind zarte Rollen zu sehen

 

 

 

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s