Hüttenkäse, pikant mit Staudensellerie, gelber Paprika, Zuckerschoten und Apfel

für ein leicht pikantes Frühstück oder auch als Snack, abends nach dem Sport

 

1 EL Kokosöl mit

1 EL Chiasamen,

1 EL Leinsamen (geschrotet),

Salz,

1 TL Kurkuma,

frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer,

1 geh. TL Kokosblütenzucker, dem Saft von

1/2 Zitrone und

200 g Hüttenkäse mischen,

2 kl. Stangen Staudensellerie in dünne Scheiben schneiden,

1/4 gelbe Paprika würfeln,

5 Zuckerschoten schräg in kurze Streifen schneiden und

1 kleinen Apfel in kleinere Würfel schneiden, alles zur dreiviertel mit dem Hüttenkäse mischen und den Rest darauf verteilen, mit

12 Haselnüssen (halbiert) bestreuen

 

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s