Thai-Curry mit Huhn, roten Möhren, Champignons und Mandeln

heute für zwei, bei großem Hunger noch mit

 

100 g Basmatireis ergänzen

 

bereits am Vorabend

75 g Kichererbsen in reichlich Wasser einweichen und am nächsten Tag nach Packungsanweisung ca. 90 Min. kochen, ergibt ca. 150 g gekochte Kichererbsen, alternativ können eben auch Kichererbsen aus dem Glas verwendet werden (man kann aber auch mehr Kichererbsen garen und dann einfrieren)

 

300 g Hähnchenbrustfilet in kurze Streifen von ca. 1 – 1,5 cm Dicke schneiden

2 frische Knoblauchzehen fein hacken,

1 kleinere rote Zwiebel in Viertelringe schneiden,

1 Stange Staudensellerie (ca. 75 g) in dünne Scheiben schneiden,

2 rote Möhren (ca. 130 g) in feine Scheiben schneiden,

5 braune Champignons (ca. 110 g) in Scheiben schneiden,

 

wenn Basmatireis dazu gegessen werden soll, den Basmatireis mit

1/3 TL Salz in

200 ml Wasser kurz aufkochen, dann bei schwacher Hitze ca. 20 MIn. köcheln lassen

 

die Hähnchenbruststücke portionsweise in

2 EL Kokosöl in eine Pfanne bei starker Hitze von beiden Seiten je ca. 2 Min. anbraten, dann aus der Pfanne nehmen und Zwiebel, Knoblauch, Möhren und Staudensellerie in

2 EL Kokosöl bei mittlerer Hitze etwa 10 Min. dünsten, die Champignons,

4 TL Gemüsebrühe (Pulver),

1/3 TL Kreuzkümmel,

ca. 1/2 TL Chilipulver (je nach persönlichem Schärfe-Empfinden)

1/2 TL Kurkuma und

1 TL Currypulver hinzufügen und weitere 5 Min. dünsten,

50 g junge Erbsen (TK) hinzufügen, weitere 3 Min. dünsten, dann

 

200 ml Kokosmilch, die Fleischstücke und die Kichererbsen dazugeben und einmal kurz aufkochen lassen, dann bei milder Hitze etwa 5 Min. ziehen lassen, derweil

 

25 g gesalzene geschälte Mandeln leicht zerkleinern

 

die Mandeln unter das Curry mischen und alles ggf. noch mit

Salz und

frisch gemahlenem weißem Pfeffer abschmecken, dann

2 geh. EL TK Petersilie untermischen

 

das Curry in vorgewärmten tiefen Tellern ggf. mit dem Basmatireis servieren

 

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s