Blätterteigtaschen mit Tunfisch, Spinat und Feta

mit einer Salatbeilage gut für zwei

 

bereits einige Zeit vorher

150 g TK Blattspinat auftauen lassen

 

den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze aufheizen

 

1/2 Packung Blätterteig (aufgerollt, aus dem Kühlregal, ca. 140 g) ausrollen und in zwei Stücke teilen

 

den Spinat gut ausdrücken (in Küchenkrepp), dass er nicht mehr feucht ist und mit

1/2 kl. roten Zwiebel (fein gewürfelt),

1 frischen Knoblauchzehe (fein gehackt),

1 EL getr. Thymian,

1/2 Dose Tunfisch (in eigenem Saft/Wasser, 75 g – abgetropft) und

75 g Feta (aus Schaf- und Ziegenmilch – gewürfelt) mischen, mit

Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen, die Mischung je zur Hälfte in die Mitte der beiden Blätterteigstücke geben, die Ränder der Blätterteigstücke mit

Kaffeesahne (ersatzweise Milch) bestreichen und die Stücke zusammenklappen, die Ränder aufeinander festdrücken, die Oberfläche mit

Kaffeesahne bepinseln und mit einer Gabel ein paarmal einstechen, die Blätterteigtaschen auf ein mit

Backpapier ausgelegtes Rost legen und auf mittlerer Einschubleiste ca. 20 Min. backen

 

dazu passt gut der Salat nach griechischer Art – Rezept siehe 2. Juni 2017

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s