Pizza mit roten Beten, Ziegenkäse und Kürbiskernen

weil die Idee zum Pizzabacken recht spontan kam, musste ich – in Ermangelung einer Alternative – diesmal einen Fertig-Pizzateig (gerollt) aus dem Kühlregal nehmen, leider, denn die Pizza wird damit nicht mehr typisch italienisch dünn, sondern deutsch dick

 

den Pizzastein auf mittlerer Schiene auf dem Rost in den Backofen geben und eine Stunde bei 250 oder besser 300 Grad (wenn der Backofen das kann) Ober-/Unterhitze aufheizen, alternativ ohne Stein den Backofen auf 220 Grad Umluft vorheizen, in der Zwischenzeit

 

250 rote Bete (roh) in Würfel von 1 – 2 cm schneiden und in

1 EL Kokosöl bei mittlerer Hitze in einer geschlossenen Pfanne etwa 20 Min. unter mehrfachem Wenden garen, währenddessen

 

180 g Ziegenkäserolle (mit Edelschimmelrand) in ca. 20 Scheiben schneiden,

 

2 EL Olivenöl mit

40 g Tomatenmark,

Salz,

1 EL getrocknetem Thymian,

1 EL getrocknetem Rosmarin sowie

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer verrühren

 

1/2 Fertig-Pizzateig (100g – besser 65 g Flammkuchenteig) ausrollen und auf einem

bemehlten Pizzaschieber mit der Tomatenmischung bestreichen, mit den roten Beten belegen und mit

Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen,

20 g Kürbiskerne darauf verteilen und mit den Ziegenkäsescheiben belegen

 

die Pizza auf den Stein gleiten lassen und ca. 7 Min. backen (alternativ auf Backpapier ca. 12 Min.)

 

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s