Enchiladas mit Rinderhackfleisch und roten Bohnen

ein Abendessen für zwei – die Menge lässt sich aber auch gut halbieren, so dass es dann für eine Person geeignet ist

 

bereits einige Zeit vorher

 

150 g TK Gemüsemais auftauen und Raumtemperatur annehmen lassen

 

100 g Bergkäse reiben

den Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

 

1 rote Zwiebel fein würfeln

2 – 3 Knoblauchzehen (mögl. frisch, nicht getrocknet) fein hacken

 

350 g Rinderhackfleisch in einer großen Pfanne bei starker Hitze in

1 EL Brat-Olivenöl anbraten, dann die Hitze auf mittel reduzieren, Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und ca. 5 Min. garen (die Zwiebel soll nicht braun werden),

240 g Kidney-Bohnen (1 kl. Dose, abgetropft),

4 EL Tomatenmark,

4 EL Wasser,

1 TL Chilipulver,

1/2 TL gem. Koriander,

1/2 TL Kreuzkümmel,

1/2 TL mildes Paprikapulver,

Salz und

frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer dazugeben und noch weitere 5 Min. köcheln lassen

 

2 große Weizen-Tortilla-Fladen mit der Bohnen-Mischung füllen und ggf. mit

je einem Zahnholz (insges. 2) zusammenhalten, den geriebenen Käse darauf verteilen und die Enchiladas auf einem mit

Backpapier ausgelegtem Backblech für ca. 10 Min. in die Mitte des Backofens geben, nur bis der Käse zerlaufen ist (er soll nicht trocken und braun werden), derweil

 

6 – 8 Mini-Romana-Salatblätter in kleine Stücke zerpflücken und

1/2 rote Paprika fein würfeln, alles zusammen mit dem Mais auf zwei große Tellern verteilen, mit

Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen

 

200 g saure Sahne mit einer Gabel cremig verrühren

 

die fertigen Enchiladas auf dem Salat anrichten, die Zahnhölzer entfernen, saure Sahne und

Hot Chili Sauce (z. B. Naturata) darübergeben

 

Advertisements

10 replies »

  1. Ja, dieses Mal würde ich nicht gefragt. Komischerweise muss ich aber sogar interne Verknüpfungen immer extra freigeben. Wenn ich diesen Button nutze, der wie ein Kettenglied aussieht. 🤷🏻‍♀️

    Gefällt mir

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.