Champignonsteak mit frischen Ravioli und Tomatensalat

für zwei, mit nicht selbst gemachten Ravioli

 

den Gasgrill auf stärkster Stufe vorheizen (alternativ den Holzkohlegrill vorbereiten oder einen Kontaktgrill verwenden)

 

250 g braune Champignons vierteln,

2 frische Knoblauchzehen fein hacken,

1 kleine rote Zwiebel in dünne Viertelringe schneiden

4 Tomaten vierteln

30 g Parmesan grob reiben

 

250 g frische Ravioli (aus der Kühltheke, nach Geschmack z. B. mit Ricotta und Spinat) nach Anweisung in reichlich Wasser kochen, derweil

 

die Champignons in

2 EL Brat-Olivenöl bei starker Hitze ca. 5 Min. von allen Seiten anbraten

 

Die Ravioli abtropfen lassen und in einer weiten Pfanne in

ca. 10 g Butter bei mittlerer Hitze leicht bräunen lassen

 

2 Rumpsteaks (je ca. 180 g) von beiden Seiten je ca. 1 – 2 Min. unter der Haube grillen, dann in Alufolie ca. 5 Min. ruhen lassen, die Grillhitze zurückdrehen bzw. auf dem Holzkohlengrill den Rost höher stellen

 

Zwiebeln, Knoblauch,

Salz und

frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer zu den Champignons geben und bei mittlerer Hitze noch ca. 5 Min. schmoren

 

die Steaks noch einmal auf den Grill geben und bei der schwächeren Hitze nur kurz aufwärmen, wer es mag ggf. etwas länger grillen, mit

Salz und

frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer würzen

 

die Tomatenviertel auf zwei vorgewärmten Tellern verteilen,

etwas getr. Thymian,

Salz,

frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer und

etwas Balsamico-Crema darübergeben, die Ravioli daneben geben und mit dem Parmesan bestreuen, die Steaks dazu legen und mit der Champignonmischung bedecken

 

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s