Champignon-Süßlupinengeschnetzeltes mit Erbsen und Mungbohnen-Pasta

für zwei

 

250 g braune Champignons in Scheiben schneiden,

2 frische Knoblauchzehen fein hacken,

1 kleine rote Zwiebel in dünne Viertelringe schneiden

 

200 g Süßlupinengeschnetzeltes in

1 EL Brat-Olivenöl bei mittelstarker Hitze portionsweise anbraten und beiseitestellen, dann die Champignons in

1 EL Brat-Olivenöl bei starker Hitze ca. 3 Min. braten, die Zwiebeln, den Knoblauch und

100 g TK junge Erbsen hinzugeben und bei mittlerer Hitze noch etwa 5 Min. weiter schmoren, derweil einen großen Topf mit Wasser und

2 TL Salz für die Pasta zum Kochen bringen

 

das Süßlupinengeschnetzelte,

1 Packung Hafer-Sahne (z. B. Hafer Cuisine, je 200 ml),

1 EL Gemüsebrühepulver und ggf. etwas Wasser zu den Champignons geben und einmal aufkochen lassen

 

150 g Mungbohnen-Penne in das kochende Wasser geben und nach Packungsanweisung kochen

 

die Sauce mit

Salz und

ggf. frisch gemahlenem weißen Pfeffer abschmecken

 

die Pasta abtropfen lassen und mit dem Geschnetzelten auf vorgewärmte Teller geben, vielleicht mit dem Gemischten Salat mit roten Zwiebeln und Oregano (Rezept siehe 19. Juli 2017) servieren

 

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s