Sonntagsjoghurt mit Weinbeeren, Schokoflocken und Pekannüssen

1 EL Quinoa-Flocken mit etwa

50 ml Wasser und

1 kl. Prise Salz kurz aufkochen und ausquellen lassen, dann

1 EL Kokosöl unterrühren und abkühlen lassen

(es kann auch die mehrfache Menge für zwei, drei Tage zubereitet und dann im Kühlschrank aufbewahrt werden)

 

250 g Joghurt (1,8 % Fett) mit dem Quinoa-Brei,

1 EL Chiasamen,

1 EL frischem Zitronensaft,

1 TL Erythritol,

1/2 TL Kurkuma und

1 geh. EL Süßlupinenmehl gut vermischen,

2 Handvoll rote Weinbeeren darauf verteilen, dann mit

2 EL dunkle Schokoflocken und

5 Pekannüssen (geviertelt) bestreuen

 

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s