Hüttenkäse mit Staudensellerie, roter Paprika, Blaubeeren, Basilikum und Walnüssen

ein pikant-fruchtiger Eiweißsnack für den Abend oder sonst irgendwann

 

1 EL Kokosöl mit

1 geh. EL Leinsamen (geschrotet),

200 g Hüttenkäse,

1 TL Kurkuma,

1 geh. TL Erytritol, dem Saft von

1/2 Zitrone,

Salz und

etwas frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer mischen,

1 Stange Staudensellerie in dünne Scheiben schneiden,

1/4 rote Paprika in kleine Würfel schneiden,

1 kl. Stange Staudensellerie in dünne Scheiben schneiden, alles mit

125 g Blaubeeren zur Hälfte unter den Hüttenkäse mischen und den Rest darauf verteilen, mit

einigen zerpflückten Basilikum-Blättchen sowie

5 Walnüssen (leicht zerkleinert) bestreuen und mit

1 1/2 EL Ahornsirup beträufeln

 

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s