Bananen-Pancakes mit Schokoquark und Beeren

ein Dessert für vier oder – wenn man nur zwei Portionen daraus macht – ein Frühstück für zwei

 

250 g Magerquark mit

2 geh. EL Kakaopulver,

2 geh. EL Erythritol und

ca. 50 ml Mineralwasser verrühren, den Quark auf vier flache Teller verteilen und

8 Erdbeeren,

4 geh. EL Blaubeeren und

4 Walnüsse (halbiert) darum arrangieren

 

1 reife Banane mit der Gabel pürieren und mit

2 Eiern (mögl. L),

3 EL Kokosmehl,

2 EL Wasser und

1/2 TL Backpulver mit dem Schneebesen verrühren

 

zwei größere flache Pfannen mit

etwas Kokosöl auf mittlerer Hitze vorheizen, 8 Pancakes in die Pfannen setzen und von beiden Seiten in insges. ca. 4 Min. hellbraun braten

 

jeweils zwei Pancakes auf die Teller setzen und servieren, wer es mag, kann noch etwas Ahornsirup auf die Pancakes träufeln

 

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s