Eiweißbrot und -brötchen mit Kürbiskernen

den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

 

von

6 Eiern (M) das Eigelb mit

500 g Magerquark.

200 g Haferkleie,

50 g Leinmehl,

50 g Weizenkleie,

1 Päckchen Weinstein-Backpulver und

etwa 2 geh. TL Salz mit den Knethaken des Handrührgerätes gut vermischen

 

das Eiweiß standfest schaumig schlagen und mit

100 g Kürbiskernen und

50 g Walnüssen (ein wenig zerkleinert) unter die Teigmasse mischen, eine Brotbackform bis knapp an den Rand füllen und aus dem restlichen Teig kleine Brötchen formen,

 

die Brötchen auf

Backpapier zusammen mit dem Brot auf mittlerer Einschubleiste backen, die Brötchen brauchen etwa 45 Min., das Brot etwa eine Stunde

 

das Brot kann nach dem Abkühlen gut in Scheiben geschnitten und eingefroren werden (Scheiben mit Backpapier trennen), die Brötchen ebenso

 

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.