Hüttenkäse mit Kurkuma, Staudensellerie, Spitzpaprika und Apfel

zu jeder Tageszeit

 

1 EL Kokosöl mit

1 EL Chiasamen,

1 EL Leinsamen (geschrotet),

etwas Salz,

1/2 TL Kurkuma,

frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer, dem Saft

1/2 Zitrone und

200 g Hüttenkäse mischen,

1 Stange Staudensellerie und

1/2 rote Spitzpaprika in dünne Scheiben schneiden,

1 winzigen Apfel (Mandarinen-Größe, alternativ einen halben) in kleinere Würfel schneiden, alles zu zwei Dritteln mit dem Hüttenkäse mischen und den Rest darauf verteilen

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Hüttenkäse mit Kurkuma, Staudensellerie, Spitzpaprika und Apfel

  1. Es gibt auch die Möglichkeit, die kleine Menge Kokosöl in ein kleines Glas zu geben und dann in heißes Wasser zu stellen, dann wird das Kokosöl auch schnell flüssig.

    Gefällt mir

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s