Rindergulasch mit Selleriekartoffelpüree und grünen Bohnen

heute für vier

 

etwa 3 Stunden vor dem Essen

etwa 900 g Rinderhüfte in große Stücke von ca. 3 cm Kantenlänge schneiden, in

etwa 2 EL Kokosöl in einer tiefen Pfanne in mehreren Portionen von allen Seiten scharf anbraten, das Fleisch beiseitestellen und

2 gelbe Zwiebeln (quer halbiert),

3 kleine Möhren (quer halbiert),

5 frische Knoblauchzehen,

2 Stangen Staudensellerie (in 3 – 4 Stücke zerteilt) mit

2 geh. EL Tomatenmark im Bratfett anschmoren, das Fleisch

2 EL Gemüsebrühepulver,

2 Lorbeerblätter,

5 Zweige Rosmarin,

14 Wacholderbeeren,

Salz und

etwas frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer sowie etwa 100 ml Wasser hinzugeben und bei schwacher Hitze etwa 2 Stunden schmoren, dabei nach und nach

250 ml trockenen Rotwein dazugeben, etwa eine halbe Stunde vor Ende der Garzeit

 

etwa 500 g Sellerieknolle und

etwa 250 g Kartoffeln in Würfel von 1 – 1,5 cm schneiden und mit Wasser bedeckt unter Zugabe von

1 geh. EL Gemüsebrühe ca. 20 Min. weich kochen, derweil

 

600 g grüne Bohnen (TK) in kochendes Wasser geben und ca. 7 Min. kochen, abtropfen lassen und kurz in Eiswasser geben, abtropfen lassen

 

den Kochsud der Sellerie-Kartoffelmischung abgießen (einen Teil auffangen), die Gemüsemischung mit dem Kartoffelstampfer zerkleinern

15 g Butter und ggf. etwas Kochsud unterrühren und mit

Muskatnuss (frisch gerieben) abschmecken

 

die Bohnen in

15 g Butter bei mittlerer Hitze wieder erwärmen und

salzen

 

nach Ende der Schmorzeit die Fleischstücke aus der Pfanne nehmen und in

Alufolie warmhalten, alle festen Bestandteile mit der Siebkelle aus der Sauce entfernen und wegwerfen, etwa

250 ml kochendes Wasser und

4 EL grünen Pfeffer (aus dem Glas, abgetropft) hinzugeben, aufkochen lassen, das Fleisch wieder hinzugeben, alles ggf. mit

Salz und

frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer abschmecken, die Sauce mit

etwa 2 – 3 EL Speisestärke (in Wasser angerührt) binden

 

Püree, Bohnen und Gulasch mit Sauce auf vier vorgewärmten Tellern verteilen

 

170227-rindergulasch

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s