Hüttenkäse, pikant mit Mango, Paprika, Staudensellerie und Pekannüssen

körniger Frischkäse geht nicht nur zum Frühstück

 

1 EL Kokosöl mit

1 EL Chiasamen,

ca. 1/4 TL Chilipulver,

1 geh. TL braunem Erythritol (z. B. Sukrin Gold),

Salz,

frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer,

1 EL frischem Zitronensaft und

200 g Hüttenkäse mischen,

1/4 Mango in kleine Stücke,

1/4 kleinere rote Paprika in kleine Würfel und

1/2 Stange Staudensellerie in dünne Scheiben schneiden und auf den Hüttenkäse geben, dann mit

5 Pekannüssen (längs geviertelt) bestreuen

 

170208-huettenkaese

 

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s