Rotes Curry mit roten Beten und Kabeljaufilet

ein Abendessen für zwei

 

300 g Kabeljaufilet (wenn TK, dann auftauen lassen) mit dem Saft von

1/2 Zitrone säuern

 

1 größere rote Bete (ca. 250 g) in Würfel von. ca. 1,5 cm Kantenläge schneiden und in einer Deckelpfanne in

1 EL Kokosöl bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. schmoren, derweil

1 größere Möhre (ca. 110 g) und

2 kleinere Stangen Staudensellerie (ca. 75 g) in dünne Scheiben schneiden und dann zu den roten Beten in die Pfanne geben und ca. 10 Min. weiter schmoren, in der Zwischenzeit

100 g Zuckerschoten in kochendem Wasser kurz blanchieren und danach in Eiswasser geben sowie das Kabeljaufilet trockentupfen und in Stücke von ca. 2 cm schneiden

 

200 g Kichererbsen (gegart, selbst zubereitet oder aus der Konserve),

4 EL Kichererbsensud,

200 ml Kokosmilch,

3 EL Gemüsebrühepulver,

1/2 TL Kurkuma,

2/3 TL Currypulver,

1/2 TL Chilipulver zur Gemüsemischung und kurz fast aufkochen, dann auf mittlere Hitze reduzieren, den Fisch hinzugeben und noch ca. 5 Min. ziehen lassen, anschließend die Zuckerschoten hinzugeben, noch kurz erhitzen und alles ggf. mit

Salz abschmecken

 

170113-rotes-curry-1

 

170113-rotes-curry-2

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s