Hacksteak mit Champignons, Knoblauchmöhren, Zucchini-Spaghetti und BBQ-Sauce

ein Abendessen für zwei

 

für die BBQ-Sauce, die auch vorbereitet und zum Essen aufgewärmt werden kann,

1 rote Zwiebel und

2 frische Knoblauchzehen in feine Würfel schneiden und in

2 EL Olivenöl andünsten,

4 EL Tomatenmark,

1 geh. TL Gemüsebrühepulver,

2 TL Thymian (getrocknet),

frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer,

300 ml Wasser,

3 TL Balsamico-Essig und

2 TL Balsamico-Crema unterrühen, dann alles unter gelegentlichem Rühren 20 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen (die Sauce kann ggf. auch vorbereitet und zum Essen aufgewärmt werden, dann evtl. noch etwas Wasser zugeben)

 

600 – 700 g Zucchini mit dem Spiralschneider zu Spaghetti verarbeiten

250 g braune Champignons vierteln

500 g Möhren in dünne Scheiben schneiden

2 frische größere Knoblauchzechen fein würfeln

 

 

400 g Rinderhack (fettarm, vom Jungbullen, frisch durchgedreht)  mit

1 frischen größeren Knoblauchzehe (fein gehackt)

1 kleinen roten Zwiebel (fein gewürfelt) und

einigen Stengeln glatter Petersilie (fein gehackt) sowie

Salz und

frisch gemahlenen Pfeffer vermischen und 8  recht flache Hacksteaks formen,

 

die Möhren in

2 EL Butter unter Zugabe von

ca. 1 TL Salz und

2 EL Ahornsirup 10 Min. dünsten,

 

währenddessen die Champignons in

1 EL Kokosöl bei starker Hitze ca. 5 Min. braten, dann beiseite stellen

 

die Hacksteaks in

1 EL Kokosöl von beiden Seiten scharf anbraten und bei mittlerer Hitze weiterbraten (insgesamt etwa 8 Minuten), gleichzeitig

 

die Spaghetti in

1 TL Olivenöl  in einer geschlossenen Pfanne bei mittlerer Hitze in etwa 5 Minuten bissfest garen, anschließen

salzen

den Knoblauch zu den Möhren hinzugeben und weitere ca. 5 Min. dünsten, bis die Möhren gar, aber noch bissfest sind

 

die Champignons zu den fertigen Hacksteaks in die Pfanne geben und kurz aufwärmen

 

Hacksteaks mit Champignons, Möhren und Spaghetti auf zwei Tellern anrichten und mit der BBQ-Sause servieren

 

161018-frikadellen-m-champignons

 

 

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.