Tunfischcreme

bitte schon möglichst einige Stunden vor dem Verzehr vorbereiten und im Kühlschrank lagern, damit die Creme durchziehen kann, die Creme eignet sich gut als Füllung von Wraps oder Dip zu rohen Gemüse-Sticks oder auch Tortilla-Chips, letzteres ist dann aber weniger low carb

 

1 Dose Tunfisch (in Wasser, abgetropft 150 g) mit der Gabel zerkleinern und mit

2 EL Aioli (Rezept siehe 8. Februar 2016, ggf. Fertigprodukt),

2 getrockneten Tomaten (nicht in Öl eingelegt – in feine Streifen geschnitten) und

1 Kl. roten Zwiebel (fein gewürfelt) vermischen, mindestens eine Stunde durchziehen lassen und mit

Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer abschmecken

 

160515 tunfischcreme

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s