Thai-Curry mit Hüftsteak

weil ich nicht so viel Zeit hatte, diesmal ein Gericht mit Hilfe eines Fertigproduktes, am Abend vorher vorbereitet und zum Lunch im Office in der Microwelle aufgewärmt

 

140 g Hüftsteak in Streifen von ca. 1 cm Kantenlänge schneiden und in

1 EL Kokosöl  in einer weiten Pfanne bei starker Hitze von allen Seiten kurz scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen, im Bratfett

 

1 größere Möhre (in Scheiben geschnitten) und

2 Stange Staudensellerie bei milder Hitze unter Zugabe von

1 – 2 EL Wasser ca. 5 Min. dünsten, dann

40 g junge Erbsen (TK) hinzugeben und noch weitere 5 Min. mit dünsten, abkühlen lassen und mit

1/2 Glas (160 ml) Thai Curry mit Kokos (z. B. Alnatura) und dem Fleisch mischen

 

zum Lunch das Curry mit

5 EL Wasser und

10 Cashewkernen (leicht zerkleinert) mischen und unter gelegentlichen Umrühren in der Microwelle bei 500 W etwa 6 Min. erhitzen, ggf. noch mit

Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer abschmecken

 

160420 thai curry

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.